Logo

Bitte um etwas Geduld.
Ihre Berechnung wird durchgeführt.

NEU: ÖGSW "Kapitalanlage & Vorsorge" | 24.09.2019

NEUER TERMIN: Kapitalanlage & Vorsorge – Steueroptimierte Modelle & Tipps für die Beratungspraxis
ÖGSW Trainingszentrum | Wien | 24.09.2019

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung zu diesem Spezialseminar im Juni 2019 wird nun ein weiterer Termin in Wien angeboten. Es werden die Grundlagen zu steueroptimalen Vorsorge- und Veranlagungstrategien vermittelt und diskutiert – von Wertpapieren, Fonds über Lebensversicherungen (einschließlich Firmenpensionen) bis zu Immobilieninvestments.

Die hochkarätige Expertenrunde bestand aus StB Dr. Wolfgang Höfle, StB Mag. Roland Reisch (beide TPA bzw. Partner von BVNet-Komptenznetzwerk Betriebliche Vorsorge), Mag. Stefan Koller und MMag. Ronald Wahrlich (Experte im Bereich Immobilienbesteuerung).

Mehr Informationen

Pensionskasse / Betriebliche Kollektivversicherung

Betriebe können bis zu 10% der Brutto-Lohn-/Gehaltssumme für ihre Mitarbeiter völlig steuerfrei und ohne Sozialversicherungsbeiträge oder Lohnnebenkosten in eine Pensionskasse (PK) oder Betriebliche Kollektivversicherung (BKV) einzahlen – und das auch ganz ohne administrativen Aufwand (Bilanzierung).

Ob die Beiträge in eine Versicherungslösung (BKV) oder in eine wertpapierorientierte Pensionskasse fließen, entscheidet das Unternehmen oder – wenn gewünscht – die einzelnen Mitarbeiter individuell.

PERICON, Betriebliche Vorsorge, Firmenpension, Beratung, BAV, Mag. Stefan Koller, Mag. Roland Reisch

Vorteile & Funktionsweise

Vorteile für Arbeitgeber:

  • bis zu 10% der Lohn-/Gehaltssumme als Betriebsausgabe anerkannt
  • keine Rückstellungsbildung (mehr) erforderlich
  • keine zusätzlichen Lohnnebenkosten und Sozialversicherung mehr
  • Möglichkeit der Übertragung von Pensionszusagen

Vorteile für Arbeitnehmer:

  • vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzpension
  •  gute Ertragschancen durch ausgewogenen Mix aus Aktien und Anleihen (Pensionskassen)
  • garantierte Pension zuzüglich Gewinnbeteiligung (Betriebliche Kollektivversicherung)
  • Besteuerung der Bezüge erst in der Pensionszeit
Anfrage senden

Kontakt/Anfrage

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Telefonnummer +43 (0)5 05 27 0

E-Mail info@pericon.at

Ja, ich stimme dem regelmäßigen Erhalt des Newsletters des Unternehmens Pericon zu. Das Abo des Newsletters kann jederzeit storniert werden (siehe Datenschutzerklärung)
Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Anmeldung

„Wir freuen uns auf Ihr Kommen!“

Telefonnummer +43 (0)5 05 27 0

E-Mail info@pericon.at

Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.