Logo

Bitte um etwas Geduld.
Ihre Berechnung wird durchgeführt.

NEU: zwei neue Exklusiv-Projekte in Top-Lagen

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir freuen uns, Ihnen zwei neue und exklusive Immobilieninvestments ankündigen zu dürfen, die nun bereits ab Sommer für Anleger/Investoren zur Verfügung stehen werden.

Bauherrenmodell – Humboldstraße 13 – umfassende Sanierung im Herzen von Graz

Dieses wunderschöne, historisch reizvolle Wohn- und Geschäftsgebäude wird saniert und revitalisiert. Durch den Ausbau des Dachgeschosses und die Sanierung von Bestandswohnungen sollen hochwertige Wohneinheiten in einer außerordentlich wertigen Lage entstehen.

>> weitere Informationen <<

Bauherrenmodell „Modern Living Lend“ –  Abbruch-/Neubau in innerstädtischer Lage

In beruhigter und zentraler Wohnlage im aufstrebenden Bezirk Graz-Lend soll ein wertiges Neubauprojekt mit moderner und ansprechender Bauweise entstehen. Geplant ist auch hier die Inanspruchnahme der steirischen Landesförderung Assanierung.

>> weitere Informationen <<

Weitere Informationen zu diesen beiden, neuen Exklusiv-Projekten finden Sie in Kürze hier oder Sie kontaktieren uns einfach über Chat/Mail/Telefon.

mit freundlichen Grüßen

Ihr PERICON Team

Immobilienmarkt Entwicklung

Ein wesentlicher Faktor für eine erfolgreiche Investition in Immobilien zur Altersvorsorge liegt in der Nachfrage – Nachfrage nach eben jenem Angebot, das man als Investor mit seinem Objekt auf den Markt bringt. Entscheidend hierfür sind die demographischen Entwicklungen in den Zielregionen sowie die Pläne und Maßnahmen zur Stadt-/Ortsentwicklung.

Als Grundregel gilt: Vorsorge-Immobilien sind dann erfolgreiche Investments, wenn Sie sich in ihrer Gestaltung (Größe, Lage, Ausstattung) an eine oder mehrere große Gruppen richten und damit stets für eine ausreichend hohe Nachfrage am Mietermarkt gesorgt ist.

In Österreich gelten die Städte Wien und Graz als am besten geeignet für Vorsorge-Immobilien. In diesen beiden, größten Städten Österreichs sind viele Rahmenbedingungen ideal – am wichtigsten sind diese beiden Faktoren:

  • Verhältnis Eigentümer zu Mietern – in beiden Städten sind über 70% der Einwohner Mieter
  • Wachstum – daraus resultiert in weiterer Folge meist Wohnungsknappheit und erhöhte Nachfrage

Wien & Graz ideal

Die beiden Städte Wien und Graz sind in Österreich grundsätzlich am besten geeignet, um mit Vorsorge-Immobilien ein positives Ergebnis zu erzielen. Beide Städte haben in den nächsten Jahren weiterhin mit einem hohen Maß an Zuzug zu rechnen. Details zur Analyse und Prognose der Bevölkerungsentwicklung finden Sie in zahlreichen Statistiken – die wichtigsten Fakten haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Mietermarkt

  • seit Jahrtausendwende positives Bevölkerungswachstum in Österreich
  • seit 2002 in Österreich Einwohnerzahl um 4,7 % gestiegen – in Wien sogar um 10 %
  • Statistik Austria geht davon aus, dass die Einwohnerzahl Wiens bis 2030 bei 2 Mio. Einwohnern liegt
  • bessere Einkommensgruppen ziehen zurück zum Wohnen in die Stadt
  • Wohnungsknappheit am Wiener und am Grazer Wohnungsmarkt
  • Ergebnis: steigende Mieten
  • innerhalb von 12 Jahren in Wien 25 % Anstieg der Mietpreise – ein ähnliches Bild war in Graz zu verzeichnen
  • Grund: Mietwohnungen außerhalb der MRG-Preisbindung und Verschiebung zur Wohnungen mit höherem Wohnwert

Kontakt/Anfrage Download

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

E-Mail info@pericon.at



Lead URL:
DSGVO Zustimmung:
PDF Download:
Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Ja, ich stimme dem regelmäßigen Erhalt des Newsletters des Unternehmens Pericon zu. Das Abo des Newsletters kann jederzeit storniert werden (siehe Datenschutzerklärung)

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Anmeldung

E-Mail info@pericon.at

* Pflichtfeld


Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Anfrage senden