Logo

Bitte um etwas Geduld.
Ihre Berechnung wird durchgeführt.

Veranstaltung | ARTUS Wien | Vorsorgekoffer

Vorsorgekoffer – Überlassen Sie die Zukunft nicht nur dem Zufall | ARTUS Wien & PERICON

Mag. Stefan Koller diskutiert mit Mag. Dr. Wolfgang Ellmaier, StB Mag. Wolfgang Schmid und StB/WP Mag. Eva Pernt, MBA über steueroptimale Vorsorgestrategien

Zeit:
Dienstag, 19. März 2019, 18:00 Uhr

Ort:
ARTUS Wien
Stubenring 24,  2. Stock, 1010 Wien

Anmeldung erforderlich

Mehr Informationen
VERKAUFT

Wien – Koppstrasse 27-29

1160 Wien, Koppstraße 27-29

Das Gebäude ist ein attraktives Wiener Gründerzeitgebäude, das zur vorvorigen Jahrhundertwende errichtet wurde. Das Gebäude wurde als stilvolles Eckzinshaus errichtet und verfügt über ein Kellergeschoss und ein Erdgeschoss sowie weitere drei Obergeschosse. Die aufwendig strukturierte Fassade gibt einen sehr guten Eindruck, der über 100 Jahre zurückliegenden Gründerzeit wieder.

Die Liegenschaft befindet sich sehr zentral im 16. Bezirk gelegen und besitzt eine sehr gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur. Die Lage zeichnet sich besonders durch die Nähe zum größten österreichischen Veranstaltungszentrum der Wiener Stadthalle und der Hauptbücherei Wien aus, welche nur wenige Gehminuten vom Objekt entfernt liegen. Die Wiener Stadthalle bringt seit mehr als 50 Jahren die größten Stars aus Kunst, Kultur und Musik nach Österreich und bietet daher eine vielzahl an Freizeitaktivitäten. Die Anbindung des Objektes an die öffentlichen Verkehrsmittel ist optimal und erfolgt durch die U-Bahnlinie U6 mit den Stationen Thaliastraße sowie dem Straßenbahn und U-Bahn Knotenpunkt Bruggasse, auch die Straßenbahnlinien 9 und 46 sowie die Busverbindungen 48A befinden sich in unmittelbarer Umgebung zur Liegenschaft. Rund um das Objekt befinden sich Supermärkte und kleinere Geschäfte, die Waren und Güter des täglichen Bedarfs gut decken.

Das Projekt

Nach Ankauf der Liegenschaft soll das Gebäude hinsichtlich der allgemeinen Hausteile saniert, bestandsfreie und frei werdende Wohnungen in der Kategorie angehoben, ein Lift angebaut und ein Dachgeschossausbau durchgeführt werden. Nach Objektentwicklung und Vollvermietung entsteht eine sehr attraktive Verzinsung der eingebrachten Gesamtinvestitionskosten, diese sind aufgrund der geldwertgesicherten Mieten inflationsgeschützt.

Wiener Entwicklungsobjekt

Das Wiener Entwicklungsobjekt ist eine 3-jährige Beteiligung an einer eigens gegründeten Projektgesellschaft, die ein bestimmtes Wiener Zinshaus erwirbt. Das Zinshaus wird saniert und entwickelt, d. h. es werden z. B. Wohnungssanierungen, Lifteinbauten und Dachgeschossausbauten vorgenommen, um so den Mietertrag zu erhöhen. Der Anleger beteiligt sich an der Projektgesellschaft und erhält nach Ablauf der
3-jährigen Laufzeit sein eingesetztes Kapital und zusätzlich 21 % Ertrag auf sein Investment, und das garantiert.

Anlagekonzept

  • Eine eigens gegründete Projekt-Gesellschaft, die VIE Wohnimmobilien Koppstraße Entwicklung GmbH, wird das o.a. Zinshaus erwerben.
  • Die Anleger übernehmen 89 % der Gesellschaftsanteile dieser Immobiliengesellschaft und investieren den erforderlichen Anlagebetrag als Eigenkapital.
  • Als ergänzende Bankfinanzierung wird einen Ankauf- & Ausbaukredit in der Höhe von € 7,7 Mio. seitens des Managements bei lokalen Bankinstituten bereit gestellt. Teile der Bankfinanzierung können durch andere langfristige Fremdmittel oder Darlehen der CPI Immobilien Gruppe ersetzt werden.
  • Am Ende der rd. 3-jährigen Laufzeit, per 31.03.2020 garantiert die CPI Immobilien Gruppe eine Abschichtungsquote von 121 % des investierten Anlagebetrages.
  • Die Mittel kommen aus der Übernahme des Gesamtprojektes in die CPI Immobilien Gruppe oder aus dem Verkauf des dann fertig renovierten, ausgebauten und voll vermieteten Objektes am Markt.
Vorteile Lage Details

Vorteile

    • Ankauf der Immobilie - Der Kaufpreis für den Ankauf des Zinshauses ist durch ein Wertgutachten dokumentiert.
    • Fixbudget - Alle Kosten für den Ausbau und die Sanierung des Zinshauses sind von Beginn an bekannt, fix kalkuliert und liegen dem Anleger in transparenter Form vor.
    • Grundbücherliche Absicherung - Der grundbücherliche Eigentümer der Immobilie ist die jeweilige Projektgesellschaft. Die Eintragung der Anleger im Firmenbuch erfolgt durch einen Notar.
    • Rückkaufgarantie - Die Garantie zum Rückkauf der Immobilie zu 121 % besteht bereits von Beginn an (Notariatsakt). Das entspricht einem Ertrag vor Steuer von 7 % p.a.
    • Alle Kosten inkludiert - Es fallen keine Nebenkosten für Notar, Vertragserrichtung, Treuhandschaft und Gebühren für die Firmenbucheintragung an.
    • Laufende Berichterstattung - Die Anleger erhalten einen jährlichen Bericht mit Fotodokumentation über die vollzogenen Arbeiten.
    • Management durch Experten - Der Ankauf, die Entwicklung, sowie die Verwaltung und das Mietermanagement werden durch die Profis der CPI Immobilien Gruppe übernommen.

Objekt

  • attraktives Wiener Gründerzeitgebäude - Eckzinshaus
  • Kellergeschoss, ein Erdgeschoss und weitere drei Obergeschosse
  • aufwendig strukturierte Fassade
  • ideale Möglichkeiten für Dachgeschossausbau

Lage

  • Ottakring - 16. Wiener Bezirk mit gutem Entwicklungspotential
  • Hohe Entwicklungsdynamik in den letzten Jahren
  • sehr gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur
  • Nähe zum größten österreichischen Veranstaltungszentrum Wiener Stadthalle und der Hauptbücherei Wien
  • U-Bahnlinie U6 mit den Stationen Thaliastraße sowie dem Straßenbahn- und U-Bahn Knotenpunkt Burggasse in fußläufiger Nähe
  • Supermärkte und kleinere Geschäfte auch in unmittelbarer Nähe

Details

  • Grundstücksfläche:
    878 m²
  • Mieteinnahmen vor Objektentwicklung:
    EUR 248.600,- p.a
  • Objektfläche aktuell:
    1.955 m²
  • Objektnutzfläche nach Development:
    2.954 m²
  • Jahresmietertrag nach Objektentwicklung und Vollvermietung kalk.:
    EUR 383.100,- p.a.
  • Objektrendite nach Objektentwicklung und Vollvermietung kalk.:
    3,30% p.a. (angestrebt) / 3,00% p.a. (mindestens)

Partner

Als Experte am Wiener Zinshausmarkt mit nahezu 20 Jahren Erfahrung und Know-how entwickelt, bewirtschaftet und verwertet die CPI Immobilien GmbH und deren Tochterunternehmen Gründerzeithäuser in innerstädtischen Lagen in Wien. Als Komplettanbieter konzentriert sich die CPI Immobilien Gruppe somit auf ein klar definiertes Segment am Immobilienmarkt und erbringt dabei alle wesentlichen Leistungen selbst.

Durch den erfolgreichen Ausbau von über 200 Gründerzeithäusern und die Bewirtschaftung von tausenden Wohneinheiten hat die CPI Immobilien Gruppe umfangreiches Wissen in jedem einzelnen Segment ihrer Wertschöpfungskette aufgebaut.

CPI-Immo-LOGO-web-retina http://www.cpi.co.at

Pension | Risk Management | Consulting >>> Graz | Wien >>> Steuerlich optimierte Vorsorgelösungen >>> Betrieblich | Privat | Immobilien

Website by Werbeagentur Rubikon

Anfrage senden

Kontakt/Anfrage

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Telefonnummer +43 (0)5 05 27 0

E-Mail info@pericon.at

Ja, ich stimme dem regelmäßigen Erhalt des Newsletters des Unternehmens Pericon zu. Das Abo des Newsletters kann jederzeit storniert werden (siehe Datenschutzerklärung)
Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Anmeldung

„Wir freuen uns auf Ihr Kommen!“

Telefonnummer +43 (0)5 05 27 0

E-Mail info@pericon.at

Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.