Logo

Bitte um etwas Geduld.
Ihre Berechnung wird durchgeführt.

Veranstaltung | ARTUS Wien | Vorsorgekoffer

Vorsorgekoffer – Überlassen Sie die Zukunft nicht nur dem Zufall | ARTUS Wien & PERICON

Mag. Stefan Koller diskutiert mit Mag. Dr. Wolfgang Ellmaier, StB Mag. Wolfgang Schmid und StB/WP Mag. Eva Pernt, MBA über steueroptimale Vorsorgestrategien

Zeit:
Dienstag, 19. März 2019, 18:00 Uhr

Ort:
ARTUS Wien
Stubenring 24,  2. Stock, 1010 Wien

Anmeldung erforderlich

Mehr Informationen

Pensionsvorsorge privat

Pensionsvorsorge… je früher, desto besser!

Es ist wohl vielen bereits bewusst, dass die Zukunft eine große Herausforderung mitbringen wird. Viele Menschen werden mit einer sehr bescheidenen Versorgung aus der gesetzlichen Sozialversicherung rechnen müssen. Aber meist geht man davon aus, dass es stets „die anderen“ treffen wird – doch das ist mit Sicherheit ein (teurer) Irrglaube.

Hier ein paar Zahlen, die verdeutlichen sollen, wo wir mittlerweile stehen:

  • 18% aller Frauen über 75 sind armutsgefährdet (Tendenz stark steigend)
  • über 50% der Pensionisten in Österreich leben von weniger als EUR 1.000,- Alterspension pro Monat
  • die durchschnittliche Alterspension betrug 2015 EUR 1.211,- pro Monat und EUR 944,- bei Frauen (alle Werte brutto selbstverständlich)

Weitere offizielle Pensionsdaten und Kennzahlen hier auf der Seite des Österreichischen Sozialministeriums.

 

Lösungen

Wer die gesetzliche Säule bereits gut einschätzen kann, sollte jedenfalls einen „Plan B“ über eine private Vorsorge haben – ob eines oder mehrere Produkte, ob risikoreich oder sicherheitsbewusst – die gesetzliche Versorgung wird nicht ausreichen, davon ist wohl auszugehen.

Lösungen zur privaten Vorsorge können sein:

  • Lebensversicherungen
    • Rentenversicherungen
    • klassische Lebensversicherungen (Er-/Ableben)
    • fondsgebundene Lebensversicherungen (Fondspolizzen)
    • Hybridprodukte (Mischung aus klassischer und fondsgebundener Lebensversicherung)
  • Wertpapiere
    • klassische Investmentfonds
    • Indexfonds (ETFs)
    • Zertifikate
    • Einzeltitel
  • Immobilien
    • Immobilienfonds (offene oder geschlossene)
    • Beteiligungen
    • Vorsorgewohnungen
    • Bauherrenmodelle

Typische Geldmarktprodukte wie Bausparen oder das typisch österreichische Sparbuch sind allein schon als der Betrachtung eines echte Realzinses heraus nicht geeignet zur Pensionsvorsorge. Bei Anlageklassen wie Edelmetalle, Rohstoffe, etc. sollte dem Sparer das in der Regel erhöhte Risiko von Beginn an bewusst sein.

PERICON unterstützt Sie in der Planung und Auswahl Ihrer Pensionsvorsorge.

Anfrage senden

Kontakt/Anfrage

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht - wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Telefonnummer +43 (0)5 05 27 0

E-Mail info@pericon.at

Ja, ich stimme dem regelmäßigen Erhalt des Newsletters des Unternehmens Pericon zu. Das Abo des Newsletters kann jederzeit storniert werden (siehe Datenschutzerklärung)
Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Anmeldung

„Wir freuen uns auf Ihr Kommen!“

Telefonnummer +43 (0)5 05 27 0

E-Mail info@pericon.at

Ihre Kontaktdaten werden entsprechend den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung gespeichert. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie dieser Verwendung zu.